Mittwoch, 9. April 2014

Urban Soundz und seine Freunde

AHHHHHH

Haben wir wirklich schon April?? War nicht neulich noch Sylvester? Und ist es wirklich schon zu spät all die guten Vorsätze noch zu verwirklichen?  Urban Soundz sagt: "Nein"! Wir helfen gern mit und steuern schöne Musik aus unseren Livesendungen und Co. dazu. Für alle, die sich mit unserem Soundcloudkrams noch nicht vertraut gemacht haben, gibt es hier jeweils unter den vielen Buchstaben die Mucke, die uns schon mal geholfen hat den Rest nur für einen kurzen Moment zu vergessen! Den Auftakt machen diesmal die Antientertainers die uns zuletzt in unserem schönen kleinen Studio besucht haben.



Auch wenn wir wie immer etwas hinterher hinken (zeitlich), können wir uns alle trotzdem sehr glücklich schätzen. Endlich haben wir es geschafft und es steht ein weiterer fetter Mix von einem der ersten Live-Gäste diesen Jahres zur Auswahl bereit. V!to spielte zur Urban Reboot Sendung einen sehr reifen und groovigen Mix aus House und Techhouse, der sich unserer Meinung nach doch deutlich abhebt, von dem was man sonst noch so hören kann! In diesem Sinne: Ran an die Tofubulletten und weitersagen...




Hier ist der Mix von Tora Bora (Norwegen) die mit ihrem Set wohl oder übel in die USBR Geschichte eingehen wird! Warum? Na weil sie die erste Dame war die wir hier bei Urban Soundz begrüßen durften. Die Aufnahme selbst ist auch sehr cool geworden und bietet für alle experimentell angehauchten Minimal-House-Junkies eine Stunde fetten Sound, den man auch downloaden kann. Ansonsten werden wir natürlich weiterhin dafür sorgen, dass uns noch viele solcher Gigs den Freitagabend versüßen. Schöne Grüße und liken und teilen nicht vergessen!



"Part zwei von 12" oder "Der Griff in die Schatzkiste". So oder so ähnlich könnte der Titel zum nächsten Kapitel in Subsessiv´s Buch "Der alte Mann und das Mixtape" lauten. Doch leider geht es hier nicht etwa um ein Buch (der Mix wäre auch nicht als Gutenacht-Lektüre geeignet) sondern um einen weiteren Dubstepmix aus dem Hause Subsessiv. Aber auch unsere Buchfreunde sollen an dieser Stelle nicht zu kurz kommen. Es gibt eine Einleitung, einen Hauptteil und natürlich einen Schluss und der Spannungsbogen wird wie immer maßlos überzogen :P . Das Set an sich ist frei downloadbar und darf jederzeit gehört und geliked werden!




Wie versprochen gibt es auch in diesem Jahr wieder die Mixtapes von Subsessiv. Es ist wahrscheinlich, aufgrund der Namen und Titel, schon ziemlich klar, um was es hier geht. Überhaupt nicht klar ist, woher diese Musik kommt. Scheinbar von einem anderen Planeten oder habt Ihr eine bessere Idee?? Lasst Euch nicht vom ersten Eindruck täuschen, denn so bald Ihr denkt "geht doch klar", gibt es die große Überraschung. Selbst verunsichert darüber, wie man diese Sounds nun beschreiben soll: Ob dies nun direkt in der Hölle produzierte Drums und Synths sind oder doch nur ein gewöhnlicher Prodigy Remix zu hören ist, kann man an dieser Stelle nicht sagen. Fakt ist: das Set ist gut gemixt und bietet Euren Ohren endlich mal was neues! Probiert's aus!